DRK-Kreisverband Bad-Doberan e.V. übernimmt Kita

Nach umfangreichen Gesprächen und Beratungen hat sich die Ziesendorfer Gemeindevertretung für einen neuen Mieter der Kita „Kinderschloss Ziesendorf“ entschieden. Zum 01. Januar 2016 wird der DRK-Kreisverband Bad Doberan e.V. die Trägerschaft übernehmen.

Insgesamt haben sich zehn Interessenten für die Einrichtung beworben. Nach intensivem Auswahlverfahren, hat sich die Gemeindevertretung für den DRK-Kreisverband Bad Doberan e.V. ausgesprochen. „Wichtig war uns dabei, einen starken Partner zu gewinnen, mit einem umfassenden pädagogischen Konzept und einem etablierten Qualitätsmanagement, der die Einrichtung mitsamt bewährtem Konzept im Sinne der Gemeinde weiter führt. Schließlich haben wir auch nach einem attraktiven Arbeitgeber für die Mitarbeiter gesucht. Im gesamten Auswahlprozess lagen uns die Interessen der Kinder und der Mitarbeiter besonders am Herzen.“, so Ziesendorfs Bürgermeister Thomas Witt.

Auch Frau Janine Pupke, als Mitglied der Gemeindevertretung, freut sich über die Entscheidung: “Wir sind uns sicher, durch die Struktur, die der Träger mit sich bringt, die Qualität der Einrichtung sichern und weiterentwickeln zu können. Besonders freue ich mich über die zusätzlichen Angebote, wie die kindgerechte Ausbildung in Erster Hilfe oder auch den jährlichen Verkehrstag im Verkehrsgarten.“

Der DRK-Kreisverband Bad Doberan e.V. ist bereits erfahrener Träger von sechs Einrichtungen in Bad Doberan, Schwaan, Sanitz, Kritzmow und in der seit 2007 als Kneipp-Kita zertifizierten Einrichtung in Kühlungsborn. Die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten gehören mittlerweile zum Hauptaufgabenfeld des DRK und sind Inhalt der satzungsgemäßen Aufgaben. Damit wird das „Kinderschloss Ziesendorf“ zukünftig von den Vorteilen eines erfahrenen Trägers profitieren.

Für die Kinder, Eltern und Erzieher soll sich mit dem Wechsel nicht viel ändern.
Der neue Träger wird die gesundheitsbewusste und umweltgerechte Erziehung wie bisher weiter führen. „Wir schätzen das Gesamtkonzept der vom Kneipp-Bund zertifizierten Kita und waren von Anfang an vom Kinderschloss Ziesendorf und dem Team dahinter begeistert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen in Ziesendorf und heißen sie in unserem Team herzlich willkommen“, betonte Fred Wollnitzke, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Bad Doberan e.V.

Auch die Eltern schauen erwartungsvoll auf den neuen Träger: „Ich freue mich auf einen Neubeginn mit dem neuen Träger und hoffe auf eine konstruktive Zusammenarbeit, von der alle Eltern und Kinder profitieren.“, so Claudia Langula.
Dr. Andreas Führer und Frau Katrin haben auch ganz klare Vorstellungen: „Wir wünschen uns, dass das Kneipp-Konzept aufrecht erhalten bleibt und vielleicht noch intensiviert wird. Der Bezug zur Natur und der einheimischen Landwirtschaft soll den Kindern durch verschiedene Projekte vermittelt werden. Aber wir möchten auch mehr Personal im Kindergarten. Und dass medizinische Grundkenntnisse kindgerecht vermittelt werden. Schön wäre auch, wenn es gemeinsame Veranstaltungen mit Kindern und Eltern gäbe.“

Am 30.11.2015 wird sich der DRK-Kreisverband Bad Doberan e.V. um 18:30 Uhr im Rahmen eines Elternabends vorstellen und gerne offene Fragen beantworten. Alle interessierten Eltern sind dazu herzlich in den Gemeinschaftsraum der Feuerwehr eingeladen.

Redaktion Öffentlichkeitsarbeit

Diesen Artikel ausdrucken